Waipi'o Valley

Eigentlich wollten wir heute ins Waipi’o Valley wandern gehen. Das Waipi’o Valley ist auch bekannt als das „Tal der Könige“, war einst die Kornkammer von Big Island und ausserdem als ihr politisches und religiöses Zentrum die Residenz der höchsten ali’i (regierende Häuptlinge). Vor der Entdeckung durch den Westen lebten hier mehrere Tausend Menschen. Heute sind es etaw noch 50 Personen.











Das einzige Abenteuer welches wir erlebten, war die Fahrt ins Tal respektive zum Beach. Die Strasse hat bis 25% Gefälle und endet in einer zerfurchten Piste, die bei Regen zum Sumpf wird. In der Mitte des Strandes hätten wir den Waipi’o Fluss zu Fuss durchqueren müssen, damit wir zum Start von unserer Wandertour gekommen wären. Leider scheiterten wir bereits bei der Flussdurchquerung. Es hatte zuviel Wasser und wir zu schlecht ausgerüstet.

Naja, wir brauchen ja noch ein Abenteuer für unseren nächsten Besuch auf der Insel :-)